Paulo Moraes und ich diskutierten am 1.12. in Berlin über Erinnerung und Wahrheit in Pernambuco

In einer Abendveranstaltung am 01.12.2014 in der Heinrich-Böll-Stiftung (hier als Mitschnitt in deutscher und portugiesischer Sprache) berichteten Paulo Moraes und Sara Fremberg über die Aufarbeitung der Militärdiktatur in Pernambuco. Paulo Moraes, Exekutivsekretär im Sekretariat für Menschenrechte in Pernambuco, sprach über die Rolle der bundesstaatlichen Wahrheitskommission (Comissão Estadual da Memória e Verdade Dom Helder Câmara), die der Staat Pernambuco im Juni 2012 einrichtete.

Discussion "Memory and Truth in Pernambuco"

Text: Julia Ziesche, Projektmitarbeiterin Referat Lateinamerika, Heinrich-Böll-Stiftung
Continue reading

Pernambuco als Vorbild brasilianischer Erinnerungsarbeit gewürdigt

Die brasilianische Amnestiekommission wird gemeinsam mit der Internationalen Gedenkstättenkoalition (englisch; International Coalition of Sites of Conscience) ein Handbuch herausbringen, dass die verschiedenen staatlichen Institutionen und Projekte der Erinnerungsarbeit in den Bundesstaaten São Paulo und Pernambuco vorstellt. Continue reading

“Gedenkstätte der Demokratie” in Recife geplant

Recife bekommt eine “Gedenkstätte der Demokratie”. Dies wurde Mitte Oktober 2014 vom Sekretariat für soziale Entwicklung und Menschenrechte (portugiesisch Secretaria de Desenvolvimento Social e Direitos Humanos, SeDSDH) verkündet. Die Gedenkstätte soll in der rua da União, auf einem Gelände der Polícia Civil von Pernambuco eingerichtet werden.

Continue reading

“Para que nunca mais aconteça!” – Manter a memória viva em Pernambuco

Mais pontual do que normalmente, os estudantes chegam nesta manhã no auditório da Escola Técnica Maria Eduarda Ramos de Barros em Carpina. Já são 10 horas e para a tarde foi marcada uma prova, para a qual precisa se preparer ainda bastante. As férias começam este ano algumas semanas mais cedo por conta da Copa Mundial de Futebol, e portanto, as provas para o final do ano escolar foram também adiantadas.

Continue reading

Projeto de escola em Carpina sobre a ditadura militar

Continue reading

„Hattet Ihr keine Angst? – Schulprojekt in Carpina

Ungewöhnlich pünktlich versammeln sich die Schüler der Technischen Schule Maria Eduarda Ramos de Barros an diesem Vormittag in ihrem Auditorium. Es ist bereits 10 Uhr und für den Nachmittag ist eine Prüfung angesetzt, für die es noch einiges vorzubereiten gibt. Die Ferien beginnen 2014 wegen der Fußball-WM mehrere Wochen früher als sonst und entsprechend werden auch die Endjahresprüfungen vorverlegt.

This slideshow requires JavaScript.

Continue reading